Google UX Playbooks: Mit Tipps von Google die Website optimieren

Bücher zu UX

Google hat ein Eigeninteresse an möglichst guten Seiten, da solche Seiten die eigenen (Online-)Unternehmensziele deutlich häufiger erreichen – und damit mehr Geld für die Werbeanzeigen im Internet zur Verfügung haben.

Das ist auch mit der Grund, weshalb Google auf der eigenen Website Hilfestellungen zu „Brauche ich einen SEO“ gibt. Diese Informationen sind hier zu finden.

Große Werbepartner von Google erhalten rund um die Optimierung der Website und neue (Werbe-)Möglichkeiten regelmäßig Unterstützung. Neben Einblicke in Branchentrends können dies auch technische Schulungen oder die Einladung zu Werbeformaten sein, die noch nicht allen Werbekunden zur Verfügung stehen.

Sehr gerne gesehen sind Tipps von Google zur Gestaltung der Website. Für die Verbesserung der User-Experience (kurz: UX) bietet Google einige Tipps und Best-Practices für unterschiedliche Branchen an. Diese Tipps, die sogenannten „UX Playbooks“, stehen im Netz frei zur Verfügung.

Da ich selbst auf der Suche nach diesen UX Playbooks war, da ich diese jedem Teilnehmer in meinen Seminaren sehr ans Herz lege, habe ich die einzelnen mir bekannten Dokumente zusammengetragen. Viel Spaß mit den Dokumenten!

Die Empfehlungen für ein gutes Website-Design sind dabei meist unabhängig von der Branche – aus diesem Grund empfiehlt sich auch dann ein Blick auf die Dokumente, wenn die eigene Branche nicht in einem separaten Playbook betrachtet wurde.

Share this page
Ein Beitrag von Stephan Czysch

Seit 2009 arbeite ich im Online-Marketing und bin regelmäßig als Autor aktiv. Nach meinem Abschied aus meiner Online-Marketing-Agentur unterstütze ich als Freelancer und Interim-Manager Unternehmen im Bereich SEO und der Erstellung besserer Websites.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.