(Schlechte) Google Maps Bewertung löschen lassen: So geht’s

Schlechte Google Bewertungen löschen lassen? So gehts

In Ihrem Google Unternehmensprofil erscheinen ungerechtfertigte schlechte Google Bewertungen? Und diese sollen weg? Wenn Bewertungen gegen die Google-Richtlinien verstoßen, dann können diese nach Überprüfung gelöscht werden. Doch wie geht das? Dieser Artikel informiert Sie umfassend über das Thema.

Bewertungen im Internet und deren Objektivität sind ein Thema für sich und Unternehmen wie Verbraucher sind sich gleichermaßen über deren Relevanz bewusst. Da in Kartenergebnissen die Durchschnittsnote eines Unternehmens direkt sichtbar sind, beeinflussen Bewertungen den ersten Eindruck.

Doch nicht nur das: Google Bewertungen sind ein wichtiger Faktor für die Auffindbarkeit eines Unternehmens in der lokalen Suche! (Hier finden Sie meine Local SEO Tipps). Besonders in wettbewerbersintensiven Branchen ist eine durchschnittliche Bewertung auf Wettbewerbsniveau Pflicht, um überhaupt sichtbar zu sein. Deshalb tut jede schlechte Google Bewertung weh – besonders dann, wenn sie nicht gerechtfertigt ist.

Negative Google Bewertungen löschen lassen: Das Wichtigste in der Übersicht

  • Google Bewertungen können nur vom Verfasser oder von Google gelöscht werden
  • Verstößt die Bewertung gegen die Google Richtlinien oder Landesrecht, dann ist eine Löschung möglich
  • Unternehmen müssen bereits veröffentlichte Bewertungen manuell zur Überprüfung melden
  • Die Überprüfung der Rezension dauert in der Regel 2 bis 4 Wochen
  • Auf dem Rechtsweg ist eine abgelehnte Löschung eventuell doch noch möglich

Wie sich Google Bewertungen löschen lassen

Was also tun, wenn eine schlechte Google Bewertung eingeht? Lässt sich diese einfach löschen? In vielen Fällen lautet die Antwort „Nein“, doch es gibt Möglichkeiten.

Vorab: Google Maps ist eine Mitmachplattform und die Abgabe von Bewertungen steht allen Nutzern zur Verfügung. Und was von einem Unternehmen als wahrheitsfern eingestuft wird, hat sich womöglich genau so zugetragen – und entsprechend valide ist die negative Google Bewertungen. Aus diesem Grund ist es nicht so einfach möglich, eine Google Bewertung zu löschen.

Bewertungen löschen kann nur:

  • der Verfasser der Bewertung
  • Google (beziehungsweise der Plattformbetreiber)

Eine Löschung von (negativen) Bewertungen ist möglich, wenn diese gegen die Google Richtlinien verstoßen. Wörtlich heißt es:

Wir entfernen Inhalte, wenn sie gegen unsere Richtlinien oder Nutzungsbedingungen verstoßen oder um rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen. 

Auszug aus den Google Richtlinien (Link)

Doch was wird als Richtlinenverstoß eingestuft? In diesem Artikel unterteilt Google mögliche Verstöße in diese fünf Kategorien:

  • Respektvolle Kommunikation (z.B. Belästigungen)
  • Irreführende Inhalte (z.B. Fehlinformationen und Falschdarstellungen)
  • Nicht jugendfreie Inhalte (z.B. Gewaltdarstellungen)
  • Eingeschränkt zulässige, gefährliche und illegale Inhalte (z.B. gefährliche Gegenstände oder gefährliche Aktivitäten)
  • Informationsqualität (z.B. nicht themenbezogene Beiträge)

Wenn einer dieser Punkte auf die fragliche Google Bewertung zutrifft, dann können Sie eine Überprüfung beantragen. Wie das geht, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Doch nicht nur ein Verstoß gegen die Google Richtlinien kann zur Löschung einer Rezension führen, denn auch rechtlich sind Bewertungen je nach Land Grenzen gesetzt. Das ist mit „um rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen“ gemeint.

In Deutschland umfasst das unter anderem Verstöße gegen das Persönlichkeitsrecht durch z.B. Beleidigungen oder Verleumdung, oder durch falsche Tatsachenbehauptungen, die nicht durch die Meinungsfreiheit geschützt sind. Ein auf Internetrecht spezialisierter Anwalt kann hier eine rechtssichere Auskunft und Einschätzung geben. Unter diesem Link sind weitere Informationen zu diesem Themenbereich zu finden.

Google Bewertung zur Überprüfung einreichen

Nur der Verfasser oder Google kann eine Bewertung löschen. Als Unternehmen haben Sie nur die Möglichkeit, eine Überprüfung anzufordern. Dafür gehen Sie wie folgt vor:

Aus Google Unternehmensprofil

  1. Rufen Sie die entsprechende Bewertung auf
  2. Klicken Sie neben der Bewertung auf die drei gestapelten Punkte
  3. Wählen Sie „Als unangemessen melden“
  4. Nennen Sie Google den Grund für die Beanstandung
Google Bewertung melden
Durch einen Klick auf die drei gestapelten Punkte können Sie die Überprüfung einer Bewertung beantragen

Aus Google Maps

Für Google Maps ist das vorgehen (fast) identisch, doch anstelle der drei gestapelten Punkte müssen Sie auf die Fahne klicken.


Eine angestoßene Überprüfung kann mehrere Wochen dauern und ist nicht immer von Erfolg gekrönt. Wenn auf dem gezeigten Weg eine Löschung der Google Bewertung nicht möglich ist, dann kann mit Hilfe eines Anwalts doch noch ein Erfolg erzielt werden. Häufig werden für solche Verfahren Pauschalbeträge rund um 150 Euro pro Bewertung veranschlagt.

Wenn sich eine Bewertung nicht löschen lässt, dann haben Sie als Unternehmen natürlich weiterhin die Möglichkeit, durch eine Antwort auf die Bewertung einzugehen. In meinem Artikel zum Kauf von Google Bewertungen finden Sie hilfreiche Tipps.

Übrigens: Google unternimmt viel, um Bewertungen direkt bei der Veröffentlichung zu überprüfen.

Wir setzen viele weitere Tools ein, um unsere Nutzer vor unangemessenen Inhalten zu schützen. (…). Die Maßnahmen können reaktiv ergriffen werden, um einer Häufung von Inhalten entgegenzuwirken, die gegen unsere Richtlinien verstoßen, oder proaktiv, wenn wir der Ansicht sind, dass Maßnahmen erforderlich sind, um die Veröffentlichung entsprechender Inhalte zu unterbinden.

Auszug aus den Google Richtlinien (Link)

Google setzt dabei auf eine Kombination von Computerprogrammen und menschlicher Überprüfung.

Häufige Fragen rund um das Löschen von Google Bewertungen

Wer kann Google Bewertungen löschen?

Google Bewertungen können nur vom Verfasser oder von Google gelöscht werden. Unternehmen können nur eine Überprüfung in die Wege leiten.

Wie lang dauert die Löschung einer Google Bewertung?

Nachdem eine Überprüfung beantragt wurde, dauert es in der Regel zwischen 2 bis 4 Wochen, bis der Antrag bearbeitet wurde.

Kann man schlechte Bewertung bei Google löschen lassen?

Eine Löschung von Google Bewertungen ist nur dann möglich, wenn diese gegen die Google Rechtlinien oder Gesetze verstoßen. Dazu muss eine Bewertung zur Überprüfung gemeldet werden.

Wie kann ich eine eigene Bewertung bei Google löschen?

Als Verfasser einer Rezension öffnest du Google Maps, klickst auf dein Profilfoto und anschließend auf „Mein Profil“. Dort sind die Bewertungen aufgelistet.

Alternativ nachdem entsprechenden Unternehmen suchen und dort die Bewertung rauslöschen (oder ändern)

Share this page

Autor: Stephan Czysch

Seit 2009 arbeite ich im Online-Marketing und bin regelmäßig als Autor aktiv. Nach meinem Abschied aus meiner Online-Marketing-Agentur unterstütze ich als Freelancer und Interim-Manager Unternehmen im Bereich SEO und der Erstellung besserer Websites.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.