searchanalyzer: Mein Google Search Console Tool

Searchanalyzer Logo Google Search Console Tool
Das Logo meines Tools searchanalyzer

Die Google Search Console zählt zu den wichtigsten Tools rund um die Suchmaschinenoptimierung, da nur hier zu sehen ist, über welche Suchanfragen Nutzer auf den Webauftritt gelangt sind. Zudem ermöglicht die Google Search Console eine Überwachung und auf diesen Daten aufbauend eine Optimierung des Webauftritts.

Doch so klar, wie es auf den ersten Blick scheint, sind die Daten nicht. Besonders in den Daten der Suchanalyse steckt weit mehr drin. Bei welchen Suchanfragen verhindert eine Kannibalisierung eine bessere Position? Bei welchen Suchanfragen kann die Relevanz der Zielseite mit wenig Aufwand verbessert werden? Nur wer weiß, wonach geschaut werden muss, der findet diese Potenziale.

Als einer der führenden Google Search Console Experten habe ich überlegt, wie die Daten anwenderorientierter aufbereitet werden können, um Potenziale schnell zu entdecken und anzugehen. Aus diesen Überlegungen ist mein Tool searchanalyzer (searchanalyzer.io) entstanden, das aktuell in der geschlossenen Beta-Phase ist.

Die Searchanalyzer Loginseite

searchanalyzer in der Kurzvorstellung

Viel zu viele Websites übersehen das Potenzial, das in einer Optimierung bestehender Inhalte liegt. Anstatt mit wenig Aufwand Bestehendes zu verbessern, werden Ressourcen für die Erstellung neuer Inhalte investiert. Dabei kann mit Blick auf die Suchmaschinenoptimierung die Verbesserung eines Seitentitels bereits zu einem verbesserten Ranking bei Google und damit zu mehr Zugriffen führen.

Diese Potenziale sichtbar zu machen ist die Idee hinter searchanalyzer. Dazu werden die Suchanalyse-Daten unterschiedlichen Analysen und Berechnungen unterzogen und neu aufbereitet. Das zentrale Modul ist das Content Optimization Tool, mit dem bestehende Inhalte datengestützt verbessert werden können.

Ein Beispiel: Den Impressionen nach zu urteilen wird die Beispielseite sehr gut rund um das Thema “Mindestlohn 2021” in verschiedenen Varianten gefunden – allerdings ist die Jahreszahl aktuell weder im Seitentitel noch in der h1-Überschrift enthalten. In der Folge erzielt die Seite noch kein Top 3 Ranking und erhält vergleichsweise wenig Klicks.

searchanalyer content optimierung
Mit der Content-Optimierung können bestehende Seiten datenbasiert verbessert werden

Doch der searchanalyzer kann bereits in der Beta-Phase noch mehr:

  • Optimization Wizard: Schnellanalyse von bis zu 50 URLs, um Potenziale zu finden.
  • Content Optimization: Das zentrale Tool zur Optimierung einzelner Seiten.
  • API Scheduler: Mit diesem Tool können beliebige Anfragen in einem gewünschten zeitlichen Rhythmus über die API gestellt und als Datei gespeichert werden.
  • Ad Hoc Export: Erstellt eine Excel-Datei für eine gewünschte Datenanfrage.
  • Traffic Insights: Analysiert die Suchanalyse-Daten nach Kannibalisierung, Sitelinks und markiert Keywords mit einer unterdurchschnittlichen CTR.

Wie kann ich searchanalyzer ausprobieren?

Aktuell befindet sich das Tool in der geschlossenen Beta-Phase. Du möchtest zu den ersten Nutzern gehören? Dann melde dich per Mail an beta@searchanalyzer.de oder über das Formular auf der searchanalyzer Website.

Share this page